Bau von Paddock Nr. I:   700 qm, im Herbst 2004

              

            Es sollte endlich Schluss sein mit Matsch im Winter...

            Also haben wir uns entschlossen, einen Paddock anzulegen, auf dem es kein Einsacken mehr gibt und der
            auch zarten Fohlenhufen gerecht wird. :-)

            Das Ergebnis unserer Überlegungen war das TTE-System der Firma Huebner-Lee.
           
            Zunächst wurden einige Stränge Drainage verlegt. Einen Unterbau haben wir nicht gemacht, da es ein
            reiner Paddock werden sollte und eine Nutzung als Reitplatz nicht vorgesehen war.

            Auf den Mutterboden wurde als Trennschicht ein wasserdurchlässiges Vlies gelegt. Direkt darauf wurden
            die Gitterplatten aus unverrottbarem Recycling-Kunststoff verlegt. Diese Platten haben eine Druckfestigkeit
            von 1.200 t/qm.

            Und natürlich wurde auch hier wieder alles in Eigenleistung erstellt... :

                                   



                                   

                                                                        ...weil so, macht´s am Meisten Spaß!!!




                                            Verfüllt wurden die Platten mit feinkörnigem Schotter (HKS 4 auf 8):
                                                                                                                    























                                                            Und so schön kann ein Ergebnis dann aussehen..... ;-))