StPrSt. La Belle Noir W 

von Amangani xx, geboren am 26.01.2007, Stockmaß 1,67 m

                                               

                                             

Locksley II
 

Londonderry

Lauries Crusador xx

Windsor Queen

StPrSt. Wildblume

Weltmeyer

StPrSt. Desiree

Amangani xx

Goofalik xx

Lyphard xx

Alik xx

Allonia xx

Surumu xx

Aguilas xx

   




            Gesamtes Pedigree auf 








Unser Wunschfohlen ist geboren!

Am späten Abend des 26. Januar hatte Amangani xx es endlich geschafft. Zwei Wochen über dem errechneten Termin lag ein kleines, tiefschwarzes Bündel im Stroh. Zu unserer großen Freude war es ein Stutfohlen!

La Belle Noir W hat alle unsere Erwartungen übertroffen. :-)  Geht man doch sehr vorsichtig an das Thema "Vollblutstute in der Warmblutzucht" heran, konnte sie uns vom ersten Tag an begeistern. Das Gesicht, den Blick hat sie eindeutig von ihrer Mutter Amangani xx geerbt. Weltmeyer (auf der Mutterseite ihres Vaters Locksley II) hat das Kunststück fertig gebracht, die Kruppe von Amangani xx stark zu verbessern.
Auch der Hals wirkt für uns nicht, wie bei einem typischen Halbblut. Trotzdem ist sie edel und langbeinig. Was wir bis jetzt an Bewegungen von ihr gesehen haben, lässt unser Herz höher schlagen...

Vom ersten Tag an war sie super zutraulich und wiehert uns schon vom weiten entgegen, wenn sie uns sieht oder hört. Amangani, wir sind sehr stolz auf dich!!!

La Belle Noir W ist Vollschwester zu Le Champ und Halbschwester zu Wyoming Sun W, Domani und Dwayne G.

Aus dem direkten Mutterstamm: Crosswind von Connery

Auf den Fotos ist sie 11 Tage alt.                                           


                       




                                                   
                
                   

                                                       Auf diesem Bild ist La Belle Noir 3 Tage alt.

                       



                                                                   Fotos im Alter von 6 Monaten:

                               




                             




                  
   

08.07.2009: La Belle Noir wurde heute mit 14 Bildern (inkl. Knie und Rücken) geröntgt und im Protokoll steht 14 x "ohne besonderen Befund"!!!  :-)

   
Mai 2010: Leider können wir La Belle Noir im Juni 2010 nicht auf einer Stutenschau des Hannoveraner Verbandes zeigen. Sie hat sich das linke Hinterbein stark angeschlagen und wir sind froh, dass Knochen und Sehnen heil geblieben sind. Eine ordentliche Vorbereitung ist so jedoch nicht möglich.


16.11.2010: 3 1/2 Jahre später ist aus dem süßen Fohlen eine stattliche junge Dame geworden. Sie ist nun seit 4 Wochen unter dem Sattel und macht bisher alles einfach nur richtig!


                        Hier ein aktuelles Foto von ihr:

                       


     
29.04.2011: La Belle Noir hat heute in zweierlei Hinsicht eine kleine Feuerprobe bestanden. Zum Einen saß zum ersten Mal jemand anderes in ihrem Sattel als ich, nämlich Henrike Sommer, die sie netterweise auch in der Stutenleistungsprüfung reiten wird. Außerdem wurde sie erst das 2. Mal in einer Reithalle und somit fremder Umgebung geritten. La Belle hat sich hochanständig benommen und wir haben das Ganze in einem kleinen Video festgehalten.

Die Stute ist für 2012 tragend von Conen!


       



31.05.2011:
Großer Tag für unsere Halbblutstute La Belle Noir W! Sie absolvierte heute ihre Stutenleistungsprüfung für Hannover in Engter. Wir sind gerade ob der hohen Anforderungen, die im Honnveranerverband an die jungen Stuten gestellt werden, mit dem Ergebnis und ihrem Auftritt hoch zufrieden! :-)

Beim Freispringen zeigte sich La Belle sehr gelassen, sprang mit Ruhe und Übersicht. Endhöhe des Oxers A-L. Sie bekam von den Richtern sowohl für die Manier, als auch für das Vermögen eine 7,0. Hatte ich erst noch gedacht, sie wäre damit nicht so gut weggekommen, zeigte sich im Verlauf der Prüfung, wie viel diese 7,0 tatsächlich "wert" war. (La Belle war direkt 2. Pferd)
Gerade bei den dressurbetonten Stuten wurden doch etliche 6en verteilt.

Die anschließende Stutbuchaufnahme verlief ebenfalls sehr gut. Für Rasse- und Geschlechtstyp, den Schritt und ihre Hinterhand gab es eine 8 - für den ausdrucksvollen Kopf sogar eine 9! :-)  Die restlichen Merkmale wurden mit einer 7 bedacht - keine einzige 6! Für eine Halbblutstute sicherlich ein gutes Ergebnis :-).

Das Reiten der Aufgabe (mit Aussitzen und Schlangenlinien durch die Bahn) wurde von Henrike Sommer übernommen. Vielen Dank, Heny, du hast sie spitze vorgestellt! :-)

Zunächst war sie etwas nervös, aber das legte sich im Laufe der Prüfung. Für den Trab bekam sie eine 6,5 - das geht für uns völlig in Ordnung, da ihr Trab nun mal sehr blütrig ist. Und wenn wir so überlegen, dass manche bewegungsstarke Dressurkandidatin auch "nur" mit einer 7,5 in dieser Gangart bewertet wurde, war das schon sehr zufrieden stellend. Dort wurde gestern wahrlich nicht mit 8en und 9en um sich geworfen, obwohl die Stuten durch die Bank weg von sehr guter Qualität waren.

Im Galopp konnte sie dann punkten - eine 7,5 war das Ergebnis! Und für ihren tollen Schritt gab es sogar die 8,0! :-)

Ein kleines Video von der Prüfung haben wir online gestellt.
 

 

       




25.06.2011: 
Heute hat uns die Ausgabe Juli 2011 der Verbandszeitschrift "Der Hannoveraner" erreicht.
Unter der Rubrik "Der Verband informiert" werden in verschiedenen Ausgaben hannoveraner Stuten mit besonderen Leistungen in der Stutenleistungsprüfung abgedruckt. Diesmal wurden 8 Feldprüfungen vom Zeitraum 17. Mai 2011 bis 03. Juni 2011 betrachtet. Und auf S. 45 unter "Engter, 31. Mai" findet sich bei "Durchschnitt Grundgangarten und Rittigkeit 7,5 und besser" auch unsere La Belle Noir W. :-))
Insgesamt nahmen an diesen 8 Feldprüfungen 152 Stuten teil - neben La Belle schaffte es nur eine weitere Halbblutstute von Lauries Crusador xx beim Termin in Neuenfelde, diese Kriterien zu erfüllen. La Belle, wir sind ganz schön stolz auf dich... :-)



29.06.2011: Wieder ein großer Tag für La Belle - Stutenschau des Hannoveraner Verbandes in Rulle (bei Osnabrück).
In der Klasse der Vierjährigen gingen 12 Stuten an den Start. Insgesamt wurden auf der Schau knapp 50 Stuten vorgestellt. La Belle zeigte sich im Trabe schwungvoll und auch auf dem Schrittring wirkte sie gelassen und konnte den Richtern ihren sehr guten Schritt präsentieren.
In der Rangierung kam sie an 3. Stelle und wurde mit einem 1-A Preis und der Anwartschaft auf die Staatsprämie ausgezeichnet. Wir sind einfach nur glücklich und unendlich dankbar!!!  Das erste Fohlen aus unserer Amangani xx - und gleich so ein Erfolg!

Schrieben wir vor fünf Jahren in unserem Leserbrief an die Zeitschrift Züchterforum zum Artikel "Mehr Mut zum Blut":

"
Ob unser Mut irgendwann belohnt wird, wird sich wohl erst in einigen Jahren zeigen."

können wir heute sagen: Ja, der Mut wurde belohnt und wir bereuen keinen Tag, dass wir den Weg gegangen sind, mit einer Vollblutstute zu züchten. - Auch wenn wir schon manches Mal dafür belächelt wurden ;-).

       

                           



Video der Schau:


                   



.   
17.02.2012: La Belle Noir W wird zum ersten Mal Mutter und darf sich nun offiziell "Staatsprämienstute" nennen :-) - Cascada W ist da!       

Video von La Belle und Cascada W:

 

                             
           
 

Nachzucht:
 

zurück